ARM - Berechtigungsmanagement

Wer darf auf welche Daten zugreifen?

Diese Frage wird oft mit erheblichem Aufwand und viel Papier geklärt. Leichter, deutlich schneller und sehr viel sicherer geht es heute mit dem Access Rights Manager (ehemals 8MAN). Sicherheit und Effizienz sind eigentlich Gegner. Der ARM löst diesen Gegensatz auf. Die Anwender sind erstaunt, wie einfach die Workflowprozesse zur Freigabe erstellt werden und wie schnell und lückenlos die Veränderungen dokumentiert werden. Vom Zugriff auf die Fileserver bis zum automatischen Einrichten von Postfächern beschleunigen Sie administrative Prozesse erheblich.

Mit dem ARM analysieren Sie die Berechtigungssituation in Sekunden und versenden Reporte automatisch. Zeitintensive Prozesse im User-Provisioning lassen sich vollständig standardisieren. Mit dem Data-Owner Rollenkonzept halten Sie dem Administrator den Rücken frei und geben ihm Zeit für anspruchsvolle Projekte.

Mit dem ARM stellen Sie sicher, welche Zugriffe Mitarbeiter auf welche Unternehmensdaten haben. Dies ist unerlässlich bei Sicherheitsaudits und ISO Zertifizierungen und im Rahmen der EU-DSGVO.

Administratoren sehen im ARM alles

Je nach Rolle und zugewiesener Aufgaben reduzieren Sie das ARM Interface für den Data Owner oder Helpdesk. Dies steigert die Usability und das Sicherheitslevel: Sie regeln gleichzeitig wer welche Aktionen durchführen darf. Mit der intelligenten Suche mit dem ARM können Sie von jeder Ansicht aus nach Objekten suchen. Wie Suchmaschinen arbeitet der ARM mit Autovervollständigung und blendet sofort Resultate für Benutzer, Gruppen, Verzeichnisse, Kontakte und die integrierten Ressourcen ein.

Der ARM ist eine Innovation aus der Praxis.

Ändern Sie Fileserver Berechtigungen mit dem ARM, werden im Hintergrund Active Directory Gruppen angelegt. Damit erfolgt die Rechtevergabe nach Microsoft Best Practice. Anwender bewegen sich frei in der gesamten Verzeichnisstruktur bis zu dem Ordner, auf dem sie Zugriffsrechte haben. Da Berechtigungen auf einzelne Ordner direkt vergeben werden, kann der Anwender nach der Freigabe sofort Inhalte einsehen ohne sich an seiner Arbeitsstation neu anzumelden. 8MAN ist leicht zu bedienen und kann sofort ohne großen Schulungsaufwand benutzt werden.

ARM Teststellung - Vertrauen ist gut… es auch live zu erleben ist viel besser…

Wenn Ihnen der ARM im Webinar schon gut gefallen hat, wird es Sie in der eigenen Umgebung begeistern. Die AMC bietet für den ARM Teststellungen mit Basisschulung zur Evaluierung der Leistungsmöglichkeit zu Sonderkonditionen an. Bereits die ersten Ergebnisse können interessante Perspektiven und sogar übergreifende Entscheidungsgrundlagen bieten.
Natürlich möchten wir auch nach der Teststellung der Partner Ihrer Wahl sein.

Unsere Evaluierung sieht wie folgt aus:

Testinstallation mit Hands-On Schulung in Ihrer Infrastruktur.
In ca. 2 Tagen zeigen wir Ihnen
in Ihrem AD und auf Ihren Fileservern, wie Sie mit dem ARM enorm Zeit und Geld sparen können…

Während der Schulung Ihrer Administratoren können wir gleich:

  • Ihre IT-Umgebung auf volle Kompatibilität prüfen

  • Erste Reports erzeugen

  • Exemplarisch evtl. Unstimmigkeiten (z.B. Rekursionen) im AD beheben

  • „historisch“ gewachsene Strukturen auf dem Fileserver bestaunen.

Die erste grafische Abbildung der gesamten AD-Struktur ist bei jeder Teststellung der spannendste Moment. Nach der Teststellung können Sie noch 3 Wochen alle Marketingversprechen auf Herz und Nieren prüfen.

Für Sie da...

Für Sie da...

Tel.: +49 171 6228986
Mail: Reinhard.Schroers

Für Sie da...

Für Sie da...

Tel.: 0431 556062-16
Mail: Katrin Mönninghoff

Wir nutzen Cookies (auch vom Drittanbietern), um unsere Webseite benutzerfreundlicher zu gestalten, Informationen über die Nutzung zu sammeln und für Sie passende Inhalte bereit zu stellen.

Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.